HAUPTKATEGORIEN intro

HAUPTKATEGORIEN infobox

HAUPTKATEGORIEN zeitplan

HAUPTKATEGORIEN programm

HAUPTKATEGORIEN jury/awards

HAUPTKATEGORIEN sponsoren

HAUPTKATEGORIEN kontakt

Medieninstallationen


Zehn ausgewählte Installationen werden im Rahmen des Stuttgarter Filmwinters präsentiert. An eine der Arbeiten geht der Milla & Partner Preis für Medien im Raum über 2500 EURO. Zu sehen ist u.a. die Arbeit „Kymatische Kinemathek“ von Matthias Fitz – eine interaktive Klang/Videoinstallation. Kymatische Kinemathek ist eine Einrichtung zur Sichtung internationaler Kinoproduktionen. Der Betracher kann aus einer Kollektion von etwa 100 Produktionen auswählen und den Film seiner Wahl an einem von fünf Tischen betrachten. Er hört den Ton des Films auf konventionelle Art über Kopfhörer, das elektronische Signal für das Bild jedoch wird einem mit Wasser gefülltem Lautsprecher zugeleitet. Die Amplituden und Frequenzänderungen des Bildsignals erzeugen ständig wechselnde Strukturen in der Wasseroberfläche.

Eine wunderschön spielerische Arbeit haben Wolfgang Münch und Kiyoshi Furukawa mit „Bubbles“ entwickelt – einer Installation bei der der Betrachter auf einer verblüffend einfachen und intuitiven Weise mit Blasen auf einer Leinwand interagieren können. Bei der Auswahl standen wie diese beiden Beispiele zeigen weniger High-Tech-Szenarien sondern Originalität und Anwendbarkeit im Vordergrund. Im Kontext eines Filmfestivals spielt natürlich die Verbindung zum bewegten Bild eine große Rolle – so z.B. in dem Videotryptichon des finnischen Künstlers Raimo Uunila, der in seiner Arbeit „Contra“ in cineastischer Manier unterschiedliche Bewegungsabläufe choreographiert. Balance, Wiederholung, physikalische Anstrengung, Interaktion mit dem natürlichen Außenraum sind Grundmotive dieser opulenten Videoinstallation.

CONTRA - Raimo Uunila

Der Filmemacher Uwe Kassai zeigt die Medieninstallation “Zimmer fuenf-null-eins” im Hotel Unger, Kronenstrasse 17, Stuttgart. In unmittelbarer Nähe der Hauptveranstaltungsorte Filmhaus und Ex-Ikea (für den Ausstellungs- und Installationsbereich) ist ein Zimmer im Hotel Unger angemietet. Dieses steht den Besuchern, seien es Festival- oder Hotelgäste, täglich zwischen 13.00 Uhr und 01.00 Uhr, zum Besuch offen.


  TRANSLATORtranslate
RELATED related
Internet
Medieninstallationen
CD-ROM


NEWS news
Preisträger ...
Bilder - Samstag, 19. Januar
Bilder - Freitag, 18. Januar
Bilder - Donnerstag, 17. Januar
STATISTIK counter
1 user online
6071 visits
6396 hits
VERSIONTAG