Fotografische Nachlese
Der 24. Stuttgarter Filmwinter in Bildern

Impressionen des Filmwinters sind in vielfältiger Form (auch ohne lästiges Registrieren) auf unserem Facebook-Profil zu finden. Ob informatives Durchstöbern, Auffrischen der Erinnerung oder nostalgische Rückschau - einfach einmal reinschauen!

Hier gehts zu unserem Facebook-Fotoalbum

 
Alles hat ein Ende... wir sagen Dankeschön
Der 24. Stuttgarter Filmwinter ist vorbei - im Filmhaus ist nun (leider) wieder Ruhe eingekehrt.
Wir bedanken uns bei allen Besuchern, Sympathisanten, Künstlern, Helfern, Unterstützern und Sponsoren für ein spannendes, interessantes, abwechslungsreiches und auch informatives Festival!

Wir freuen uns schon auf einen 25. Filmwinter - auch wenn noch viele Fragezeichen in Bezug auf das Filmhaus im Raum stehen. In den Wand5- Büros wird zwischenzeitlich schon wieder fleißig gewerkelt: Der Media Space naht!


Statt hinter den Kulissen nun auch einmal auf der Bühne: Das Filmwinter-Team 2011
(Foto (c): Roberto Bulgrin)
 
Jurybegründungen
FLIEG    
Der Film “flieg” von Stefan Möckel kommt schnell zur Sache. Er ist stimmungsaufhellend, wirkungsvoll und unaufdringlich.

WRESTLING WITH MY FATHER
Ein Film, der aufrichtig und geradlinig die Leidenschaft eines Mannes für den geliebten Sport erfasst.

REAL SNOW WHITE
Ungeduld trifft auf Paranoia. Die Verdoppelung einer Filmfigur stellt eine Weltmacht der kommerziellen Unterhaltung bloß.

DIE KLAPPE
Dank Konzept und Struktur sieht das Publikum zwei Filme zugleich. Das eine ist das vielfach wiederholte Händeklatschen mangels Klappe, das andere eine Art interaktiver Dokumentarfilm, der sich aus dem Rätsel der Menschen vor der Kamera und des unbekannten Reise- und Drehvorhabens entwickelt.

THOMAS, THOMAS
Ein Film der vergangene und gegenwärtige Realität des Ruhrgebiets zu einer unglaublichen Geschichte glaubwürdig und spielerisch entwickelt, getragen von den freundlichen- überzeugenden Hauptdarsteller.

 
24. Filmwinter: And the Winners are...
Die Gewinner der Wettbewerbe stehen fest!

Vollständige Presseinformation vom 23.01.2011:

Der 24. Stuttgarter Filmwinter ist im Filmhaus angekommen (91.44 KB)


Norman 2010

Preis der Stadt Stuttgart für den besten Film (4000 Euro, gesplittet in):
- Klappe, Stanislaw Mucha, D 2010
- Real Snow White, Pilvi Takala, F/NL 2009

Lobende Erwähnung:
- Flieg, Stefan Möckel, D 2010
- Wrestling with my father, Charles Fairbanks, USA 2010


Team-Work-Award
Ritter Sport-Preis für den besten Film, der von einem Team realisiert wurde (2000 Euro):
Thomas, Thomas, Corinna Liedtke, D 2010


Expanded Media Preis für „Medien im Raum“ (2000 Euro)
Facades of Crisis: Outside/In, Volumenexpress/ Veronika Susanne Bökelmann & Anett Vietzke, D 2010

Lobende Erwähnung:
99 Beautiful, Tessa Knapp, D 2010


Expanded Media Preis für „Online/Offline“ (500 Euro)
Huis Clos / No Exit – On Translation, Annie Abrahams, F 2010/11

Lobende Erwähnung:
The Last Days of Second Life, Susanne Berkenheger, D 2009/10



weiter …
 
Sonntag ab 19.00: Gala und Preisverleihung
Heute um 19.00 ist es soweit: Im Rahmen der großen Abschlußgala im Saal 1 werden die Preisträger der unterschiedlichen Kategorien des Wettbewerbs bekanntgegeben. Bitte rechtzeitig die Tickets sicher, der Andrang ist erfahrungsgemäss groß. Um 21.00 gibt es dann nochmal alle Siegerfilme am Stück in der Preisträgerrolle - wir drücken allen Teilnehmern ganz fest die Daumen! 
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 15 von 17
Login Form





Passwort vergessen?
CLOSE...