Filmwinter
  • Deutsch
  • English
KuratorInnen Media – Space
KuratorInnen Media – Space



Burak Arikan

Burak Arikan arbeitet und lebt als Künstler und Forscher in New York und Istanbul. Er konzentriert sich auf die Herstellung von Netzwerk-Systemen, die ihren Ursprung in den Wechselbeziehungen von Menschen und Maschinen haben. Seine Arbeit setzt sich mit Themen wie kultureller Zukunftsfähigkeit, der Finanz- und Politikwelt und der Arbeit in vernetzten Umfeldern auseinander. Er zeigt Beispiele dieser Systeme online oder vor Ort mithilfe von verschiedenen Medien, zu denen Drucke, Animationen, Software, elektronische und physische Materialien gehören.
Arikan machte seinen Master-Abschluss am MIT Media Laboratory im Physical Language Workshop (PLW). Davor machte er 2004 seinen Magisterabschluss in visuellem Kommunikationsdesign an der Bilgi Universität Istanbul, sowie ein Diplom als Bauingenieur an der Yildiz Hochschule für Technik im Jahr 2001. Arikan ist im Beraterstab des Prix Ars Electronica Digital Communities (Linz) und der Amber Generative Arts Foundation (Istanbul).

Weitere Informationen: www.burak-arikan.com




Monika Jaeckel

Während und nach dem Studium an der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, unter anderem in der Klasse der Video- und Performance-Pionierin Joan Jonas, wurden Jaeckels Arbeiten meist in spontanen performativen Aktionen präsentiert, zu denen Echtzeit-Videoaufnahmen und –Übertragungen gehörten. Als Konsequenz ihres Interesses an der fließenden Eigenschaft der Medien setzte Monika Jaeckel ihre Ausbildung im EMMA Postgraduierten-Programm der Merz Akademie in Stuttgart fort, bei Olia Lialina. Dabei entstand 2002 das Delegate Perception Projekt. Seit dem konzentriert sie sich in ihren Arbeiten mehr auf Online-Publikationen, die sich um das *generally advanced performance project of  ‘>> mind the __ GAP* ?’ gruppieren. Als Assistentin arbeitete sie u.a. für Künstler wie K. Sander und zuletzt F. Armaly.

Weitere Informationen: www.mindgap.org




Mónica Núñez Laiseca                                     

 
Monica Núñez wurde 1978 in Salamanca, Spanien, geboren. Nachdem sie Kunstgeschichte studiert hatte machte sie ihren Magisterabschluss in Museumswesen an der New York University und arbeitete danach beim International Center of Photography mit, sowie freiberuflich als Kuratorin. Von 2006 bis 2008 war sie als Ausstellungskuratorin der Open Eye Gallery tätig und seit kurzem arbeitet sie bei der Belfast Exposed Photography. Projekte der letzten Zeit umfassen: The Space Beyond Silence (New York, Medianoche,  2005), Out of Body (Liverpool, Open Eye Gallery,  2008), Nancy Davenport (Liverpool, Liverpool Biennial of Contemporary Art, 2008) and Replications (Belfast, Belfast Exposed Photography, 2008). Monica hat darüber hinaus ein Buch über Kunst und Politik im Spanien der 60er-Jahre geschrieben.

Weitere Informationen: www.axisweb.org/curator/monicanunez




Chris Mennel

Chris Mennel begann mit Kurzfilmen und Musikvideos, arbeitete dann im Bereich Medienskulptur und baute diesen zu der Multimedia-Veranstaltung “Hyperkino” in Köln aus. Er kennt sich mit der “haptischen” Seite der Medienkunst bestens aus – große Arbeiten, fremdartige Technik, Interaktivität. In seinen Arbeiten konzentriert er sich am liebsten auf eine Szene oder eine Geste in Performances und Filmen ohne zeitliche Begrenzung. Seit 2007 arbeitet er an der Überführung von Kunst und Lebensstil zwischen Second Life und der Realität. Chris Mennel ist ein Filmemacher und Medienkünstler aus Stuttgart. Er erhielt vier Preise für Kurzfilme, einen Preis für ein Internetprojekt, und kuratierte Förderprogramme der Jugendstiftung BaWü und der Robert-Bosch-Stiftung.

Weitere Informationen: www.hyperkino.de




Yuan Peng

Yuan Peng wurde am 01.01.1979 in Shanghai, V.R. China, geboren. Er studierte von 1997 bis 2000 Industriedesign an der Tongji Universität, Shanghai, und von 2000 bis 2002 Architektur an der Universität Kaiserslautern. Danach studierte er Kommunikationsdesign an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart und machte dort 2008 seinen Abschluss als Diplom-Designer. Seitdem arbeitet er als Kommunikationsdesigner und lebt in Stuttgart.

Weitere Informationen: www.pengpengpeng.com




Marius Watz

Angaben zur Biographie siehe „Jury Installationen – Neue Medien“.

Weitere Informationen: www.unlekker.net



 
Login Form





Passwort vergessen?
CLOSE...