Kurzfilme 2

Donnerstag, 19.01., 22:00 Uhr, Saal 1

Freitag, 20.01., 12:00 Uhr, Saal 2 (Wdh.)


PURFLED PROMISES

Deutschland, Kanada 2009, MiniDV, Farbe, 10:00 Min.

Regie: Oliver Husain

 

Zahllose Durchgänge und der Spaß an der Verfolgung von hinausgezögerten Rätseln.


MAGIC FOR BEGINNERS

USA 2010, DV, Farbe, 21:00 Min.

Regie, Drehbuch: Jesse McLean

 

"Magic For Beginners" befasst sich mit den Mythologien der Fankultur - angefangen bei den Sehnsüchten über Obsession bis hin zu übersinnlichen Verbindungen. Das Bedürfnis nach solchen Verbindungen (ob echt oder eingebildet) und das Bedürfnis nach emotionaler Entladung, das nur durch die Phantasie freigesetzt werden kann wird in diesem Film unter die Lupe genommen.

“Meinen ersten Fernseher habe ich mir ganz spontan gekauft. Der Fernseher lief ohne Pause Tag und Nacht."


MENU

Rumänien 2011, Digital, Farbe, 5:27 Min.

Regie, Drehbuch, Kamera, Schnitt, Ton, Musik: Daniel-Nicolae Djamo, DarstellerInnen: Daniel-Nicolae Djamo, Ana Voicescu, Produktion: Daniel-Nicolae Djamo, Bukarest, Rumänien

 

"Menu" ist Teil eines größeren Projekts mit dem Titel "Buni", eine Art Protokoll der letzten Worte. Es ist keine Dokumentation über den Tod, sondern eine bloße Projektion der Dinge, die wirklich wichtig sind. Buni hat mich erzogen. Obwohl wir nicht verwandt sind, war sie für mich mehr als eine Mutter. Ich begann damit, sie zu fotografieren als ich sah wie sie gesundheitlich angeschlagen war. Ich hatte das Gefühl, dass ich das tun musste.

Es ist klar, dass man ein Gefühl nicht in der exakten, wirklich menschlichen und authentischen Form mit Fotos, Filmen oder Texten wiedergeben kann. "Buni" kann nur Kopien von Bildern einer Geschichte zeigen, die durch unsere eigene Erinnerung verklärt - und zu unseren Spiegelbildern in einem deformierten Spiegel wurde.


PLANET Z

Frankreich 2011, 35 mm, Farbe, 9:30 Min.

Regie, Drehbuch, Kamera: Momoko Seto, Animation: Julio Leon, Paul Alxandre, Schnitt: Momoko Seto, Nicolas Sarkissian, Ton: Quentin Degy, Musik: Yann Leguay, Produktion: Sacrebleu Productions, Paris, Frankreich


Irgendwo im Universum liegt der Planet Z. Ein Wunder geschieht. Ein Wasserstrahl gebiert neues Leben: Pflanzen. Ein Wüstenplanet wird zu einem grünen Planeten. Verschiedene Arten existieren nebeneinander: flüssige und klebrige Pilze. Nach und nach erobern diese das Grün und zerstören die idyllische Lebensform. Die giftigen Sporen vernichten die Pflanzen und verwandeln den Planeten in eine Schimmellandschaft ... Nach der Zerstörung der Vegetation, ist die Zukunft des Schimmels jedoch gefährdet. Eine Spezies kann nicht ohne die anderen leben …


CONSUMER RECALLS

USA 2011, Digital, Farbe, 14:00 Min.

Regie, Drehbuch: Tim Ridlen

 

"Consumer Recalls" ist ein struktureller Essayfilm, der mit einer Erinnerung des Erzählers beginnt: er arbeitete in einem Supermarkt und schickte von dort am Ende jedes Monats die alten Zeitschriften an den Vertriebshändler zurück. Diese Erinnerung löst eine weitere aus - über die Tylenol-Todesfälle in Chicago im Jahr 1983, die zu der Einführung von Schutzsiegeln auf Konsumprodukten führten. Das wiederum resultierte in einer Obsession, nämlich dem Öffnen der Milchpackungen vor dem Kauf.


CODIFIED SPACE

Großbritannien 2011, HD, Farbe, 4:36 Min.

Regie: Justin Ascott

 

Architektur kann als ein System von Dingen gesehen werden, die Muster sozialen Gebrauchs strukturieren. Besonders Geschäftsgebäude fungieren oft unbeabsichtigt als Bühnenkulisse - als Inszenierung - die ein starkes Gefühl für Atmosphäre hervor rufen. Was passiert jedoch, wenn die festgeschriebene Bedeutung eines Gebäudes die Funktion nicht mehr erfüllt und die Dinge anfangen zu erodieren? Existiert ein Gebäu- de dann mit seinem eigenen geheimen Leben weiter?


SUSPENSION OF BELIEF

USA 2010, DV, Farbe, 6:00 Min.

Regie, Kamera, Schnitt, Produktion: Wago Kreider, Carbondale, USA


"Radikale Ausweichmanöver in einem virtuellen Flugsimulator helfen selten bei chronischem Schwindelgefühl. Sollten Sie an einem anhaltenten Gefühl von Orientierungslosigkeit, Kontrollverlust und der Angst zu Fallen leiden, konsultieren Sie bitte Ihren Arzt." In diesem Flicker-Video werden in schneller Abfolge immer wieder Szenen aus zwei klassischen Hollywoodfilmen über Männer und ihre fliegenden Maschinen zwischen Orginalbilder, die im Intrepid Air and Space Museum in New York gedreht wurden, eingefügt.


SMOLARZE

Polen 2010, HD, Farbe, 15:00 Min.

Regie, Drehbuch: Piotr Zlotorowicz, Kamera: Malte Rosenfeld, Schnitt: Barbara Snarska, Ton: Ewa Bogusz, Musik: Grigorij Lwowskij, Produktion: Polish National Film School, Lodz, Polen


Ein Kurzfilm, der von einem schweren Leben erzählt, einer authentischen menschlichen Beziehung und subtiler Ironie - zusammengestellt aus Blicken und ein paar Worten: die Macht der Schlichtheit.


 
Login Form





Passwort vergessen?
CLOSE...