Filmwinter
  • Deutsch
  • English
Preisverleihung 22. Stuttgarter Filmwinter
Norman 2009

Preis der Jury für Film und Video in Höhe von 4.000 Euro, gestiftet von der Landeshauptstadt Stuttgart.
Jury: Thomas Draschan, Vivian Ostrovsky, Miloš Tomić
Gewinner: Gravity von Nicolas Provost, BE 2007


Lobende Erwähnung

Jury: Thomas Draschan, Vivian Ostrovsky, Miloš Tomić
Rucak von Ana Husman, HR 2008
Tutkijat von Anssi Kasitonni, Fin 2008


Team-Work-Award

RITTER SPORT vergibt für eine Film- oder Videoproduktion, die von einem Team realisiert wurde, einen Preis in Höhe von 2.000 Euro.
Jury: Thomas Draschan, Vivian Ostrovsky, Miloš Tomić
Gewinner: Failed von Lauren McCorkindale, GB 2008


Lobende Erwähnung

Jury: Thomas Draschan, Vivian Ostrovsky, Miloš Tomić
Scandale von Gabrielle Reiner, F 2007


Expanded Media Preis für „Medien im Raum“

Jury: Tina Tonagel, Marius Watz, Georg Winter
Preis der Jury für Medien im Raum (Installationen) in Höhe von 2.000 Euro.
Juryentscheidung: Aufteilung des Preises in 2 Preise
Gewinner 1: Britta Fehrmann INPUT/OUTPUT
Gewinner 2: Katz & Fuchs DIE WELT


Expanded Media Preis für “On-/Offline”

Jury: Tina Tonagel, Marius Watz, Georg Winter
Preis der Jury für „On-/Offline“ in Höhe von 2.000 Euro für eine unabhängig produzierte künstlerische Arbeit, welche On- oder Offlinemedien nutzt.
Juryentscheidung: Aufteilung des Preises in 2 Preise

Gewinner 1: Dennis Knopf BOOTCLIPSE www.youtube.com/dennisknopf
Gewinner 2: jimpunk, abe linkoln & mrtamale TRIPTYCH.TV  http://TRIPTYCH.TV


Publikumspreise


Die Preise werden vom Publikum für den besten Kurzfilm und für die beste Installation im Internationalen Wettbewerb vergeben. Die Abstimmung im Bereich Film erfolgt per Stimmkarten, die zu den jeweiligen Vorstellungen ausgegeben werden. Die Abstimmung im Bereich „Medien im Raum“ und „On-/Offline“ erfolgt per Stimmlisten, die an den jeweiligen Ausstellungsorten ausgelegt werden.  Die Publikumspreise werden von RICH. HENGSTENBERG GMBH & CO.KG gestiftet.

Gewinner Kurzfilm: Running Sushi von Mara Mattuschka und Chris Haring, A 2008
Gewinner Medien im Raum: Johanna Smiatek, Don’t Touch, D 2007


Expanded Wolpertinger

Eine Chimäre der europäischen Medienwelt wird vergeben: Der Wand 5 - Ehrenpreis für den unglaublichsten Kurzfilm und die tollste Multimediainstallation!

Gewinner Kurzfilm: Sorry Curator von Annette Hollywood, D 2008
Gewinner Medien im Raum: Laurenz Theinert, Fried Dähn, Audiovisuelles Klangkonzert
 
Login Form





Passwort vergessen?
CLOSE...